Willkommen bei Kurs und Gut - Berliner Fachseminare


Kommende Seminare:

  • 11. Mai 2021 Der Berliner Mietspiegel 2021

    Der Fall des Mietendeckels ist der Aufstieg des Mietspiegels. Der wurde aufgrund des MietenWoG in diesem Jahr lediglich indexiert fortgeschrieben und soll Anfang Mai veröffentlicht werden. Über den neuen Berliner Mietspiegel 2021, seine Aussagekraft und Anwendung klären Hans-Joachim Beck und Matthias Vogt.
    11. Mai 2021
  • 18. Mai 2021Vermieten und Verwalten im Berliner Milieuschutz (Web-Seminar)

    In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Berliner Milieuschutzgebiete dramatisch erhöht. Zum 30. Juni 2020 gab es berlinweit 61 Soziale Erhaltungssatzungen für insgesamt knapp 487.000 Wohnungen. Inzwischen ist die Zahl der Milieuschutzgebiete auf 65 gestiegen. In diesen Gebieten bedürfen Modernisierungsmaßnahmen einer behördlichen Genehmigung, unabhängig davon, ob es sich um eine Miet-/Eigentumswohnung oder ein Einfamilienhaus handelt. Nur wenige kennen die z. T. einschneidenden Konsequenzen für die Bewirtschaftung und Weiterentwicklung solcher Grundstücke und die restriktive und uneinheitliche Genehmigungspraxis der einzelnen Bezirksverwaltungen.
    18. Mai 2021
  • 25. Mai 2021Inkassodienstleister und die Mietpreisbremse: Wie wehre ich mich

    „Legal Tech“, Rechtsberatung und Rechtsbeistand mittels IT ist vom BGH registrierten Inkassodienstleistern grundsätzlich zugestanden worden. Besonders aktiv auf dem Felde ist ein Berliner Unternehmen, mit dem der eine oder andere Vermieter schon teure Bekanntschaft gemacht hat. Die Flinte ins Korn werfen, wenn „Conny“ auftaucht, muss man jedoch nicht. Welche Werkzeuge Vermietern zur Verfügung stehen, um sich gegen die Forderungen der Legal-Techs zu verteidigen, und wie man sie richtig einsetzt, erläutert RA Alexander Kroll und erklärt zudem, mit welchen Methoden diese Unternehmen bisweilen deutlich mehr fordern als vom Gesetz erlaubt.
    25. Mai 2021
  • 9. Juni 2021ABO-Reihe: Mietrecht aktuell

    Der Berliner Mietendeckel ist Vergangenheit und der neue Mietspiegel mit so starken Verfahrensmängeln behaftet, dass er unwirksam sein und damit auch den Vollzug der Mietpreisbremse unmöglich machen dürfte. Gleichzeitig hat die ZK 65 des LG Berlin ein vertragliches Abtretungsverbot an Inkassodienstleister für unzulässig gehalten – mit einer verblüffenden Begründung.
    9. Juni 2021